Käse macht jedes Gericht zu einem Genuss. Daher ist Ofenkäse immer sehr beliebt. Doch viel Auswahl an Käsesorten für das leckere Ofengericht gibt es nicht. Jetzt zeigen wir dir, wie du Ofenkäse selber machen kannst und wie du dich für die richtige Käsesorte entscheidest.

Käse ist super! Durch ihn wird jedes Gericht zum absoluten Hit. Daher ist es kein Wunder, dass sich der Ofenkäse großer Beliebtheit erfreut. In den flüssigen Käse kannst du anschließend alles – von Obst bis Nacho – gedippen, worauf du gerade Lust hast. Wie du den Ofenkäse selber machen kannst, findest du bei uns heraus.

25 Raclette Rezepte: Kleine Pfännchen, ganz groß!

 

Den richtigen Käse auswählen

Du liebst Käse und würdest am liebsten alles damit überbacken? Für das gleich folgende Ofenkäserezept kein Problem. Wähle für das folgende Rezept einfach deinen Käse-Liebling aus und los geht es. Du kannst dich nicht entscheiden zwischen all den tollen Käsesorten? Wir hätten ein paar Vorschläge….

Der Fettgehalt deines Ofenkäses sollte mindestens 45 Prozent haben, damit der Käse auch wirklich gut schmilzt.
Der Fettgehalt deines Ofenkäses sollte mindestens 45 Prozent haben, damit der Käse auch wirklich gut schmilzt.
Foto: iStock/from_my_point_of_view

Damit dein Ofenkäse wirklich gut wird, sollte der Käse, den du dafür auswählst, einen hohen Fettgehalt haben, denn dann schmilzt er besser. Ideal sind …

  • Camembert, Brie oder ein anderer Weichkäse
  • junger oder mittelalter Gouda
  • Bergkäse
  • Tilsiter

Tipp: Wenn du deinen Käse in einer Holzschachtel kaufst, die keine Löcher hat, wie meistens bei Camembert üblich, unbedingt aufheben! Warum? Die Antwort findest du im Rezept!

Käsefondue Rezept: Schweizer Traditionsküche

 

So machst du den Öfenkäse selbst

Für einen brauchst du:

  • Holzschachtel
  • Käse

Tipp: Statt einer kleinen Holzschachtel kannst du auch eine kleine Auflaufform, ein Brotlaib oder einen Kürbis nehmen. Nicht ganz ideal, aber auch möglich sind Alufolie oder Backpapier.

So funktioniert es:

  1. Heize den Backofen auf 180 °C Umluft vor.
  2. Gebe den Käse in die Holzschachtel und stelle diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Dann direkt in den Ofen.
  3. Hast du einen Weichkäse gewählt, schneide die Käsedecke nach gut zehn Minuten kreuzweise ein und klappe die Käseecken um. Lasse den Käse anschließend für weitere zehn bis 15 Minuten backen. Fertig!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here