Kaum ist der Sommer vorbei, sind die Regale mit Weihnachtsgebäck gefüllt. Allen voran Spekulatius: Ob mit Butter, Schokolade, Mandeln – für jeden Liebhaber ist etwas dabei. Klassiker ist und bleibt jedoch der Gewürzspekulatius. Denn Zimt, Kardamom und Piment sind es erst, die die typische Note des Gebäcks hervorrufen.

Die Gewürze sind es übrigens, die uns auch jegliches schlechte Gewissen beim Naschen nehmen: Gewürze zum Abnehmen: Warum Lebkuchen Schlankmacher sind  

Spekulatius selber machen ist recht aufwendig. Dafür kann man mit den Keksen aber etwas anderes zaubern: Selbstgemachte Desserts und Kuchen zum Beispiel. Spekulatius sind nämlich nicht nur für sich stehend ein Genuss, sie können in die perfekte Zutat für süße Weihnachtssünden verwandelt werden.

Rund um Weihnachten kommen Freunde und Familie zusammen. Der Sinn ist ein schöner – Zeit mit den Liebsten verbringen – aber was tischt man jedes Mal auf? Wir erleichtern dir die Qual der Wahl und haben die leckersten Spekulatius-Rezepte für dich zusammengestellt. Das Gute: Mit dem Geschmack kannst du nichts falsch machen. Die Kekse sind bei allen Generationen beliebt und lassen sich wunderbar verwerten.

Ob Kuchen zum Adventskaffee oder Spekulatius-Creme zum Weihnachtsessen – mit diesen Rezepten machst du dich und deine Gäste glücklich!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here