Wenn es um Beauty geht, hat man die Hagebutte nicht unbedingt auf dem Schirm. Doch die Frucht ist eine echte Geheimwaffe, wenn es um die Schönheit geht. Haut und Haare bekommen durch Hagebuttenöl einen natürlichen Glow!

Die Wirkung von Hagebuttenöl soll sehr vielfältig sein und auch wir sind überzeugt von dem Elixier, welches von Kopf bis Fuß schöner macht.

 

Was steckt im Hagebuttenöl?

Hagebutte gilt schon lange als Heil-und Wundermittel. Nun haben auch Beauty-Fans das Allroundtalent für sich entdeckt. Aus den Samen der Hagebutte gewonnen, enthält das Öl viele wertvolle Inhaltsstoffe, wie Vitamin C und Vitamin A. Auch Linolsäure, die in der Anti-Aging-Pflege sehr beliebt ist, ist im Hagebuttenöl enthalten.

Du erkennst die Qualität eines Öls an dem ausgeprägten Duft und der intensiven Farbe. Achte beim Kauf deines Beauty-Produkts auf diese Eigenschaften, und du kannst sicherstellen, dass das Hagebuttenöl seine volle Wirkung entfaltet.

Wundermittel Ölziehen: Macht das Öl gesund und schön?

 

Wundermittel: Wie ist die Wirkung von Hagebutenöl?

In Promikreisen ist das aus der Hagebutte gewonnenen Wundermittel schon längst bekannt. Wie auch du von den Eigenschaften des Hagebuttenöls profitieren kannst, erfährst du hier.

Einsatz in der Anti-Aging-Pflege

In der Hagebutte steckt eine hohe Menge Beta-Carotin (Vitamin A), welches als effektiver Faltenglätter bekannt ist. Das enthaltene Vitamin C wirkt als weiterer Booster und es hellt dunkle Pigmentflecken auf.

Hagebuttenöl gegen unreine Haut

Hagebuttenöl ist ein echtes Wundermittel gegen Unreinheiten und sogar gegen schon bestehende Pickelnarben. Das enthaltene Vitamin C glättet das Hautbild und sorgt für einen schönen und natürlichen Glanz. Einfach in die Beautyroutine integrieren: morgens und abends nach der Gesichtsreinigung ein paar Tropfen des Öls in die Haut “einklopfen”.

Eiweiß-Maske gegen Falten: So effektiv wie ein Facelift!

Augenringe adé!

Augenringe verschwinden dank den Frische-Vitaminen, die die Hagebutte in sich birgt, im Nu. Den strahlenden und wachen Blick erlangst du, wenn du rund um die Augenpartie etwas des Hagebuttenöls in die Haut “einklopfst”. Diese Methode regt die Blutzirkulation an und lässt das Öl schneller einziehen.

Optisch weniger Dehnungsstreifen mit Hagebuttenöl

Ja, auch Dehnungsstreifen kann Hagebuttenöl, zumindest optisch, bekämpfen! Vitamin C kurbelt die Zellerneuerung an und kann auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Mit einer sanften Massage verbunden, werden die Dehnungsstreifen und Verfärbungen im Hautbild sichtbar weniger.

Hagebuttenöl gegen Schuppen und Spliss

Vermische einige Tropfen des Öls mit deinem Shampoo und massiere deine Kopfhaut damit. Du versorgst deine Haare so nicht nur mit der Extraportion Feuchtigkeit, sondern bekämpfst unschöne Schuppen. Brüchiges Haar wird gestärkt und Spliss gehört bei einer regelmäßigen Anwendung der Vergangenheit an.

Diese 5 Fehler machen wir alle beim Haarekämmen

Natürliche Nagelpflege

Auch deine Nägel freuen sich über die Pflege durch Hagebuttenöl. Massiere Nägel und Nagelhaut regelmäßig mit dem Öl ein und du wirst mit dem Ergebnis belohnt, dass deine Nägel weniger brüchig werden und gesund glänzen.

Hagebuttenöl ist so vielfältig einsetzbar, dass sich diese Investition in deine Schönheit wirklich lohnt. Du erhälst eine Ampulle mit 30 ml des Öls für ca. 15 Euro.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here